Bänder Braveaurora

Handmade Braveaurora

previous arrow
next arrow
Slider

Faire Handarbeit aus Guabuliga – Ghana für so!ja lux

BRAVEAURORA ist in Österreich, in der Schweiz und in Ghana als Verein bzw. NGO registriert.

Der Verein BRAVEAURORA wurde 2009 in Linz, Oberösterreich, von den vier Österreicherinnen Julia Obereder M.A., Tamara Pottfay M.A., Sarah Kotopulos M.A. und Dr. Christin ter Braak-Forstinger, LL.M. gegründet und hat in der Schweiz ebenfalls seit 2009 eine Zweigniederlassung. BRAVEAURORA Ghana wurde als NGO 2010 in Accra gegründet, um auch vor Ort als NGO dementsprechend nach außen auftreten zu können.


BRAVEAURORA kämpft in Ghana dafür, Waisenkinder mit ihren Familien zu vereinen und mit der lokalen Bevölkerung Lösungswege aus Hunger, Armut, Bildungsfallen und umweltbedingten Herausforderungen zu erarbeiten und umzusetzen.

Das TRAININGSZENTRUM vor Ort bietet Lehrausbildungen (Tischler, Schuster, Friseure, Schmuckdesigner, u.v.m) an und befähigt somit Menschen, selbständig Wege aus der Armut zu finden, um langfristig für sich selbst und ihre Familien sorgen zu können. Die Bänder für so!ja lux wurden von engagierten Frauen im Trainingscenter hergestellt, die dafür FAIR entlohnt werden. Mit dem Kauf jeden Bandes unterstützt ihr Frauen in Ghana auf dem Weg in die Selbständigkeit.

Die liebevoll geknüpften Bänder zieren einerseits den „Hals“ der so!ja lux Kerzen und verleihen ihnen ein einzigartiges Design. Andererseits kann man sie perfekt als Armband tragen. Besonders jene, die Unikate und ehrliches Handwerk suchen, werden begeistert sein von den schicken Bändern.

Vielen Dank an alle Frauen in Ghana, die diese WUNDERSCHÖNEN Armbänder für unsere so!ja lux Kerzen machen.
Wir finden sie großartig!